Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Berchtesgaden: Pensionist bei Auffahrunfall verletzt

Beide Fahrzeuge erlitten großen Schaden. BRK
Beide Fahrzeuge erlitten großen Schaden.

Am Dienstagabend gegen 18.25 hat sich in der Königsseer Straße in Berchtesgaden ein Auffahrunfall ereignet. Der Lenker hatte einen Schwächeanfall erlitten.

Ein 79-jähriger Mann aus Bischofswiesen wollte laut Polizei mit seinem Auto in der Königsseer Straße nach rechts zu einen Getränkemarkt einfahren. Die hinter ihm fahrende 25-jährige Frau aus Berchtesgaden übersah den Abbiegevorgang und fuhr mit ihrem Wagen hinten auf.

Bischofswieser verletzt

Bei dem Aufprall erlitt der Bischofswieser Verletzungen an der Halswirbelsäule, Prellungen und einen Schock. Er wurde nach notärztlicher Behandlung vom Roten Kreuz per Rettungswagen zur Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Die junge Frau blieb bis auf einen Schrecken unverletzt. An beiden Pkws entstand jeweils ein Schaden von etwa 5.000 Euro; sie mussten abgeschleppt werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 06:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/berchtesgaden-pensionist-bei-auffahrunfall-verletzt-44943226

Kommentare

Mehr zum Thema