Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Bergen: Wanderer stürzte in den Tod

Am Engelstein in Bergen (Lkr. Traunstein) in Bayern ist am Donnerstag ein Bergsteiger abgestürzt und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Zwei Wanderer hatten seinen leblosen Körper am Vormittag entdeckt.

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, war der Wanderer, wie schon mehrmals zuvor, mit seinem Fahrrad zunächst über Pattenberg in Richtung Engelstein gefahren und im Anschluss über einen Waldweg weiter gegangen. Über mittelschweres Klettergelände ging er im Anschluss auf den Engelstein hinauf. Bei seinem Abstieg rutschte der 69-Jährige im oberen Drittel aus und stürzte über steiles, und im weiteren Verlauf senkrechtes Felsgelände, etwa 20 bis 25 Meter ab. Dabei zog er sich tödliche Halswirbelverletzungen zu. Zwei Wanderer entdeckten den Verunglückten gegen 11 Uhr und verständigten sofort die Rettung. Mit Hilfe der Bergwacht Bergen konnte der Verunglückte geborgen werden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 05:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bergen-wanderer-stuerzte-in-den-tod-59327362

Kommentare

Mehr zum Thema