Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Betrunkene Ungarin als Geisterfahrerin auf der A1

Eine ungarische Autolenkerin war am Montagmorgen auf der A1 als Geisterfahrerin unterwegs.

Auf der Westautobahn wurde am Montag zwischen Regau und Seewalchen (Bezirk Vöcklabruck) ein VW Golf mit ungarischem Kennzeichen als Geisterfahrer gemeldet. Eine sofortige Kontrolle ergab jedoch nichts, da die Lenkerin bereits umgedreht hatte und wieder in die „richtige“ Fahrrichtung unterwegs war. Nach weiterer Zeugeninformation wurde ein auffälliger Golf angehalten, da er in Schlangenlinien im Baustellenbereich nähe Laakirchen fuhr. Ein Alkotest ergab bei der 34-jährigen Ungarin einen Wert von 1,5 Promille.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 01:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/betrunkene-ungarin-als-geisterfahrerin-auf-der-a1-59317084

Kommentare

Mehr zum Thema