Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Betrunkener lag auf Tiroler Straße

Die Unfallbeteiligten hatten Glück im Unglück: Niemand wurde verletzt. APA/BARBARA GINDL
Die Unfallbeteiligten hatten Glück im Unglück: Niemand wurde verletzt.

Ein 45-jähriger Tiroler ist in der Nacht auf Donnerstag bei starkem Schneefall betrunken auf der Loferer Straße (B178) gelegen. Ein Pkw-Lenker bemerkte den Mann laut Polizei in sprichwörtlich letzter Sekunde und verriss seinen Wagen. Dabei landete das Auto im Graben und wurde schwer beschädigt.

Sowohl der 54-jährige Pkw-Lenker als auch der 45-Jährige blieben unverletzt. Laut Polizei wies der Einheimische keine Verletzungen auf und dürfte aufgrund seiner Alkoholisierung auf der Fahrbahn gelegen sein. Zu dem Zwischenfall war es gegen 23.30 Uhr in Kirchbichl (Bezirk Kufstein) gekommen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/betrunkener-lag-auf-tiroler-strasse-57727567

Kommentare

Mehr zum Thema