Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Bettlerin raubt Pensionisten aus

Die Polizei fahndet nun nach der "Bettlerin". Bilderbox
Die Polizei fahndet nun nach der "Bettlerin".

Eine als Bettlerin getarnte Frau stahl einem 71-jährigen Pensionisten in Braunau am Mittwochnachmittag 400 Euro. Die Polizei fahndet nun nach der „Bettlerin“.

Der Pensionist ließ die Bettlerin selbst in seine Wohnung in Braunau. Die als Bettlerin verkleidete Frau wollte alte Gebrauchsgegenstände wie Bettwäsche oder Schuhe haben. Als der Mann kurz den Raum verlassen hatte, um Sachen zu holen, stahl die "Bettlerin" 400 Euro aus der herumliegenden Geldbörse. Als der Pensionist zurück in den Raum kam, sah er noch wie die Frau seine Geldbörse in der Hand gehalten hatte – machte sich aber keine Gedanken darüber. Erst eine halbe Stunde später bemerkte er, dass das Geld weg war und verständigte die Polizei. Eine örtliche Fahndung nach der Frau verlief negativ.

Der Mann beschrieb die "Bettlerin" wie folgt: ca. 160 bis 170 cm groß, 35 bis 40 Jahre alt, dunkel, kurze Haare, ausländischer Dialekt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 02:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/bettlerin-raubt-pensionisten-aus-41635954

Kommentare

Mehr zum Thema