Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Beziehungsdrama: 26-Jährige verletzt Freund mit Messer

Bei einem Beziehunsstreit verletzte am Sonntag eine 26-Jährige in Miesbach ihren Freund mit einem Messer. Der 25-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt.

Zunächst gab die 26-jährige Frau an, dass ihr Partner sich zu Hause versehentlich verletzt habe. Der Notarzt stellte allerdings schnell fest, dass der Mann sich die Schnittwunden im Brustbereich kaum selbst zugefügt haben konnte.

Auf der Polizeiinspektion in Miesbach gestand die 26-Jährige dann schließlich ihren Freund während eines Streites mit dem Messer angegriffen zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II wurde die 26-jährige Miesbacherin am Montagnachmittag dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Es erging Untersuchungshaftbefehl wegen Verdachts des versuchten Totschlags. Die junge Frau wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Der 25-jährige Freund wurde mit schweren Verletztungen in das Krankenhaus gebracht. Der Verletzte wurde operiert und befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr. Die Ermittlungen sind laut Angaben der bayrischen Polizeiinspektion noch nicht abgeschlossen.


(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 02:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/beziehungsdrama-26-jaehrige-verletzt-freund-mit-messer-59261674

Kommentare

Mehr zum Thema