Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Biker bei Crash in Teisendorf schwer verletzt

Der 28-jährige Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. BRK
Der 28-jährige Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen.

Schwer verletzt wurde am Dienstagabend ein 28-jähriger Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in Teisendorf (Lkr. BGL). Der Biker musste mit dem Notarztheli „Christophorus 6“ in die Chirurgie West nach Salzburg geflogen werden.

Kurz nach 19.30 Uhr ereignete sich beim Abbiegen von der BGL12 auf die B304 in Teisendorf der schwere Unfall. Der Motorradlenker prallte seitlich in den einbiegenden Pkw. Nach erster Einschätzung des bayerischen Roten Kreuz wurde der 28-jährige Biker schwer und die drei Insassen des Pkw leicht verletzt.

28-Jähriger nach Salzburg geflogen

Der Schwerverletzte musste mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ zur Chirurgie West der Salzburger Landeskliniken geflogen werden. Die drei Autoinsassen aus dem Landkreis Traunstein wurden vom Roten Kreuz betreut und untersucht, fuhren aber nicht mit ins Krankenhaus. Die Feuerwehr musste den Brandschutz sicherstellen, aus dem Motorrad ausgelaufene Betriebsstoffe binden und die Bundesstraße während der Rettungsarbeiten und zur Unfallaufnahme komplett sperren, wobei der restliche Verkehr lokal umgeleitet wurde.

B305: Glimpflicher Unfall am Nachmittag

Bereits gegen 14.40 Uhr hatte sich auf der kurvenreichen B305 (Deutsche Alpenstraße) an der Brücke über den Schwarzbach (Wachterl) ein Motorradunfall ereignet, der nach erster Einschätzung aber glimpflicher ausging: Ein 60-jähriger Rheinländer war gestürzt und mit rund 70 Stundenkilometern mit seiner Maschine in eine Felsmauer geschlittert, wobei er sich nur am Unterarm verletzte. Das Reichenhaller Rote Kreuz versorgte ihn und brachte ihn dann per Rettungswagen in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 05:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/biker-bei-crash-in-teisendorf-schwer-verletzt-47363503

Kommentare

Mehr zum Thema