Jetzt Live
Startseite Grenznah
Feuerwehren rücken aus

Bauernhof brennt im benachbarten Hof bei Mondsee

Bewohner löschen Feuer selbst

Im benachbarten Öberösterreich rückte die Feuerwehr am Sonntagvormittag zu einem Brand auf einem Bauernhof in Hof bei Mondsee aus. Der Einsatz endete glimpflich.

Gegen 9.40 Uhr rückten die Feuerwehren Hof bei Mondsee, Guggenberg und Tiefgraben (alle OÖ) am Sonntag aus. 

Bewohner bekämpfen Brand in Hof bei Mondsee

Der Alarmierungsgrund „Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes“ ließ nichts Gutes erahnen. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs, dem Tanklöschfahrzeug aus Hof, konnte der Einsatzleiter jedoch Entwarnung geben.

Floriani entrauchen Bauernhof

„Bereits beim Eintreffen war der Brand durch die Hausbesitzer unter Kontrolle gebracht und mit mehreren Feuerlöschern abgelöscht worden. Die eintreffenden Feuerwehren entrauchten mittels Hochleistungslüfter das Brandobjekt und kontrollierten mit Wärmebildkamera die Wände und Holzträger auf etwaige Glutnester“, berichtete der Einsatzleiter der Feuerwehr Hof. Somit konnten die sechs Fahrzeuge und 62 Personen der Feuerwehren nach rund einer Stunde wieder einrücken, heißt es in einem Bericht des Abschnitts-Feuerwehr Kommandos Mondsee.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 05:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/brand-auf-bauernhof-im-benachbarten-hof-bei-mondsee-endet-glimpflich-101375218

Kommentare

Mehr zum Thema