Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Brand einer Hackschnitzelanlage in St. Johann am Walde

Im Keller eines Einfamilienhauses in St. Johann am Walde brach am Montag bei einem Hackschnitzelbehälter ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.

Als die 22-jährige Tochter des Hausbesitzers kam um nach den Katzen zu sehen, bemerkte sie den Brand und verständigte ihren Vater und ihren Lebensgefährten. Es wurde noch versucht über telefonische Anweisungen den Betrieb der Förderschnecke zu regulieren, was jedoch misslang. Daraufhin verständigte die Tochter gegen 18.30 Uhr die Feuerwehr Frauschereck, welche mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann anrückte. Unter Atemschutz konnten die rauchenden Hackschnitzel aus dem Tagesbehälter ins Freie gebracht und gelöscht werden. Durch den Brand entstand vermutlich ein Schaden an der Sonde der Förderschnecke. Weiters wurden der Behälterraum und der Heizraum verrußt. Personen wurden nicht verletzt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 05:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/brand-einer-hackschnitzelanlage-in-st-johann-am-walde-59277982

Kommentare

Mehr zum Thema