Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Brand in Lagerhaus in Petting: Feuerwehren proben den Ernstfall

Die Feuerwehrleute hatten alle Hände voll zu tun, die verletzten Personen aus dem brennenden Gebäude zu transportieren. Aktivnews
Die Feuerwehrleute hatten alle Hände voll zu tun, die verletzten Personen aus dem brennenden Gebäude zu transportieren.

„Brand im Lagerhaus in Petting“ so lautete Donnerstagabend das Übungsszenario einer Feuerwehrübung mehrere Feuerwehren im Landkreis Traunstein in Bayern.

An der Übung nahmen die Feuerwehren Waging, Gaden, Lampoding, Kirchanschöring und Petting teil.

Das gesamte Lagerhaus musste von Atemschutzträgern nach Personen durchsucht werden. Gemeinsam wurde von den umliegenden Hydranten die Schlauchleitungen zur Löschwasserversorgung gebaut. Die Brandbekämpfung von oben übernahm die Feuerwehr Waging mit ihrem Leiterwagen.

Da durch die im Lagerhaus gelagerten Stoffe eine Umweltbelastung angenommen wurde, beteiligte sich auch die Umweltstaffel des Landkreises Traunstein mit ihrem Spezialfahrzeug. Nachdem alle Personen aus dem Lagerhaus in Sicherheit waren und der angenommene Brand von der Einsatzleitung als gelöscht gemeldet wurde, konnte die Übung abgeschlossen und die aufgebauten Leitungen wieder zusammengeräumt werden. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 07:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/brand-in-lagerhaus-in-petting-feuerwehren-proben-den-ernstfall-41797714

Kommentare

Mehr zum Thema