Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Brandfrei durch die Weihnachtsfeiertage

Alle Jahre wieder müssen die Einsatzkräfte der Feuerwehren im Bundesland Salzburg zu Bränden ausrücken, die durch in Flammen geratene Christbäume verursacht wurden. Wie ihr einem Brand vorbeugen könnt und was ihr tun könnt, sollte der Baum Feuer fangen, gibt es hier im Überblick.

In der Weihnachtszeit müssen die österreichischen Feuerwehren zu ungefähr 500 Bränden ausrücken, die durch Kerzen oder technische Defekte bei Lichterketten ausgelöst wurden. Mit einigen einfachen Tipps kann man die Gefahr für einen Brand eindämmen.

  • Den Christbaum möglichst lange im Freien lassen, um ein Austrocknen zu verhindern.
  • Einen standfesten Ständer verwenden, der eventuell mit Wasser gefüllt ist.
  • Einen Sicherheitsabstand von mindestens 50 Zentimetern zu brennbaren Materialen einhalten.
  • Echte Kerzen am Christbaum immer senkrecht befestigen und genügend Abstand zu den Ästen beachten.
  • Bei elektrischen Lichterketten darauf achten, dass die Steckdosen nicht überlastet sind und im Vorfeld die Anschlüsse und Kabel auf Defekte kontrollieren.
  • Den Weihnachtsbaum so aufstellen, dass im Falle eines Brandes schnell der Raum verlassen werden kann.
  • Feuerzeuge und Streichhölzer für Kinder unerreichbar aufbewahren.
  • Kinder über das richtige Verhalten im Brandfall informieren.
  • Brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen.
  • Einen Kübel mit Wasser oder Feuerlöscher in Reichweite des Christbaums stellen.
  • Rauchwarnmelder verringern das Risiko einer unbemerkten Brandausbreitung.

Wenn der Christbaum in Flammen steht

Kommt es zu einem Brand sollte die Feuerwehr (122) gerufen werden. Auch wenn der Brand selbst gelöscht werden konnte, gibt die Feuerwehr dann das endgültige „Brand aus“. Sie kann auch Nachlöscharbeiten durchführen und die Räumlichkeiten von Rauchgasen entlüften und freigeben. Sollten Teile von einem Baum abgebrannt sein, sollten diese ins Freie gebracht werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/brandfrei-durch-die-weihnachtsfeiertage-54767608

Kommentare

Mehr zum Thema