Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Braunau: 27-Jähriger verschickte eigene Nacktfotos an Jugendliche

Der Oberösterreicher verschickte die Fotos via Facebook. ASSOCIATED PRESS
Der Oberösterreicher verschickte die Fotos via Facebook.

Ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Braunau soll seit Juni Nacktfotos von sich via Facebook an eine große Zahl von Jugendlichen verschickt haben. Um wie viele es sich genau handelt war vorerst noch Gegenstand von Ermittlungen, laut oö. Polizei handelt es sich um "unzählige" Chats. Der Account des Irakers wurde gesperrt.

Der Mann dürfte durch Freundschaftsanfragen Kontakte von Jugendlichen gesammelt haben. Diesen schickte er dann Nacktfotos von sich. Manche der Empfänger waren sogar noch unter 14 Jahre alt. Aufgeflogen ist er durch eine Meldung des National Center for Missing & Exploited Children (NCMEC) - eine private Organisation in den Vereinigten Staaten.

Oberösterreicher verschickte Fotos via Chats

Daraufhin nahm die Polizei in Oberösterreich Ermittlungen wegen Versendens pornografischen Materials an Kinder auf. Zunächst gingen die Kriminalisten davon aus, dass der 27-Jährige kinderpornografisches Material veröffentlicht hat. Weil er alle Vorwürfe leugnete, wurde sein Account gesichtet. Die Ermittler fanden eine große Anzahl von Chats, in denen er Nacktfotos von sich selbst verschickt hatte.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 11:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/braunau-27-jaehriger-verschickte-eigene-nacktfotos-an-jugendliche-53862364

Kommentare

Mehr zum Thema