Jetzt Live
Startseite Grenznah
Mysteriöser Fund

Rätsel um Auto im Inn in Braunau

Herrenloses Auto aus Fluss geborgen

SB, Polizei, APA/LUKAS HUTER
Die Polizei ermittelt, nachdem in Braunau ein Auto ohne Kennzeichen im Fluss trieb. (SYMBOLBILD)

Ein herrenloses Auto, das am Samstag, bei Braunau (OÖ) von der Feuerwehr aus dem Inn geborgen worden ist, gibt der Polizei noch Rätsel auf. "Die Ermittlungen gehen in alle Richtungen", heißt es von Seiten der Polizei

Derzeit geht die Exekutive nicht davon aus, dass der Pkw zusammen mit Insassen in den Fluss gestürzt war, wie ein Polizeisprecher am Sonntag auf APA-Anfrage erklärte. Bisher seien keine Personen als vermisst gemeldet worden, hieß es.

Braunau: Auto ohne Kennzeichen im Fluss

Vorerst stand nicht fest, ob der rotfarbene Wagen absichtlich im Inn versenkt worden war. Es befanden sich keine Kennzeichen an dem Pkw.

Straftat oder Unfall?

Polizeilichen Informationen zufolge hatte ein Zeuge Fahrzeugspuren in der Wiese gesehen und die Einsatzkräfte verständigt. Zunächst konnte aber weder eine Straftat noch ein Unfall ausgeschlossen werden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/braunau-am-inn-auto-im-fluss-gibt-raetsel-auf-83208166

Kommentare

Mehr zum Thema