Jetzt Live
Startseite Grenznah
B147 in Braunau

Missglücktes Überholen: Lenker abgedrängt

Rotes Kreuz SALZBURG24/Wurzer
Der Lenker wurde ins Krankenhaus nach Braunau gebracht (Symbolbild).

Bei einem missglückten Überholmanöver kurz nach Burgkirchen (Bez. Braunau am Inn) drängte ein Autolenker einen zweiten von der B147 ab. Der 39-Jährige wollte am Mittwoch überholen, als ihm ein Auto entgegenkam, drängte er einen 30-Jährigen in den Straßengraben. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die beiden Autolenker waren in Richtung Braunau unterwegs, als es am Mittwoch in der Früh zu dem Unfall kam. Der 39-jährige Flachgauer wollte überholen, übersah dabei aber den Gegenverkehr. Um eine Kollision zu verhindern, bedrängte er jenen Autolenker, den er gerade überholen wollte.

Überholmanöver: Autolenker in Braunau verletzt

Dabei kam der 30-jährige Oberösterreicher von der Fahrbahn ab, stieß gegen einige Verkehrszeichen und kam schließlich in einem Feld zum Stehen. Dabei wurde er verletzt und anschließend ins Krankenhaus Braunau gebracht, berichtet die Polizei.

Aufgerufen am 23.02.2019 um 07:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/braunau-lenker-bei-ueberholmanoever-von-strasse-abgedraengt-und-verletzt-65669971

Kommentare

Mehr zum Thema