Jetzt Live
Startseite Grenznah
Irre Alkofahrt

Lenkerin rast mit 2,42 Promille gegen Fichte

Glück im Unglück in Braunau

Gleich mehrere Schutzengel hatte eine Alkolenkerin in Geretsberg (Bez. Braunau) am Donnerstag an ihrer Seite. Die 35-Jährige setzte sich mit 2,42 Promille hinters Steuer, kam von der Straße ab und prallte gegen eine 20 Meter hohe Fichte. Im Gegensatz zum Baum blieb die Frau unverletzt.

Gegen 21 Uhr fuhr die Deutsche auf der Oberinnviertler Straße in Richtung Gundertshausen. In einer langgezogenen Linkskurve fuhr sie allerdings geradeaus, direkt in den angrenzenden Wald. Dort endet die Alkofahrt frontal an einer Fichte, berichtet die Polizei.

Alkofahrt in Braunau endet glimpflich

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, an der Fichte auch. Sie musste anschließend von der Freiwilligen Feuerwehr Geretsberg gefällt werden. Die Alkolenkerin hatte Glück: Sie blieb unverletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 11:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/braunau-lenkerin-kracht-mit-2-42-promille-gegen-fichte-82460458

Kommentare

Mehr zum Thema