Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Busunfall in Schwand: 14-Jährige außer Lebensgefahr

Der Genesungsprozess der 14-Jährigen wird noch lange andauern. APA/Fesl
Der Genesungsprozess der 14-Jährigen wird noch lange andauern.

Das 14-jährige Mädchen, das bei dem Busunfall am Freitag in Schwand (Bez. Braunau) lebensgefährlich verletzt wurde, war am Mittwoch außer Lebensgefahr. Der Zustand der Schülerin, die ein Polytrauma erlitten hat, sei stabil und die Ärzte seien mit der Entwicklung zufrieden, hieß es aus dem Salzburger Landeskrankenhaus.

Der Patientin dürfte aber noch ein langer Genesungsweg bevorstehen. Detaillierte Auskünfte zur Krankengeschichte will das Spital aus Rücksicht auf die Angehörigen nicht geben. Zuletzt war in diesem Fall eine Nachrichtensperre in Kraft gewesen.

Jener Zwölfjähriger, der am Montag aus dem künstlichen Tiefschlaf erwacht ist – er erlitt bei dem Unglück einen Schädelbruch – dürfte Medienberichten zufolge das Salzburger Krankenhaus noch diese Woche verlassen. (S24/APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 08:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/busunfall-in-schwand-14-jaehrige-ausser-lebensgefahr-45038830

Kommentare

Mehr zum Thema