Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Canyoning-Training für BRK-Wasserwacht

Reißende Strömung, eiskaltes Wasser und glatter, rutschiger Fels: Die Canyon-Retter von Bergwacht im BRK und BRK-Wasserwacht beim Canyoning.

Einsatzkräfte der BRK-Wasserwacht-Ortsgruppe Berchtesgaden haben unter fachkundiger Anleitung des Canyon-Retters Jürgen Klapfenberger in der Wappachschlucht im Lattengebirge eine Spezialfortbildung zum Thema ?Arbeiten im schweren Gelände und Fels? absolviert.

Reißende Strömung, eiskaltes Wasser und glatter, rutschiger Fels: Die Canyon-Retter von Bergwacht im BRK und BRK-Wasserwacht sind die Spezialisten fürs Extreme, wenn besonders schwierige Einsätze in wasserführende Schluchten führen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung durch Jürgen Klapfenberger und Günter Eisenschink, beide aktiv in der von Berg- und Wasserwacht gemeinsam organisierten Canyon-Rettungsgruppe, stiegen die insgesamt neun Wasserretter in der Wappbachschlucht ab. ?Abseilen, Klettern, Springen und Rutschen ? für die meisten von uns normalen Wasserrettern eine neue Erfahrung mit entsprechenden Herausforderungen?, berichtet Teilnehmer Martin Planegger.

Mit gleich mehreren Abseilstrecken und versteckten Steinen unter Wasser ist die Wappachschlucht nicht für jedermann geeignet. Einer der beiden erfahrenen Canyoning-Retter ging auf der gesamten Strecke voraus, um den bestmöglichen Weg zu erkunden. Bei einbrechender Dunkelheit musste die Übungstour vorzeitig abgebrochen werden; zu groß war die Gefahr, dass im schwierigen Gelände ohne künstliches Licht etwas passiert. ?Allen Teilnehmern hat das Training großen Spaß gemacht; bei zusätzlichen Übungen wollen wir das Erlernte weiter vertiefen?, erklärt Planegger.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 05:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/canyoning-training-fuer-brk-wasserwacht-59255683

Kommentare

Mehr zum Thema