Jetzt Live
Startseite Grenznah
Corona

Ausreisebeschränkungen für Tirol enden planmäßig

Keine Testpflicht mehr bei Grenzübertritt

TIROL CORONAVIRUS PAZNAUNTAL UND ST. ANTON AM ARLBERG UNTER QUARANTÄNE =(4).jpg APA/Jakob Gruber
Mit 5. Mai endet die Ausreisetestpflicht für Tirol. 

Bei der Ausreise aus Tirol muss ab morgen kein negativer Corona-Test mehr vorgezeigt werden.

Die Verordnung, dass bei der Ausreise aus dem Bundesland Tirol ein negativer Corona-Bescheid vorgewiesen werden muss, endet nun planmäßig am 5. Mai. Ursprünglich hätte die Testpflicht mit 15. April geendet. Aufgrund hoher Neuinfektionen wurde sie jedoch bis 5. Mai verlängert. 

Es wird weiter kontrolliert
ZU APA0176 VOM 31.3.2021 - Für das Bundesland Tirol - exklusive Osttirol - gilt ab Mittwoch, 31. März 2021, erneut eine Ausreisetestpflicht. Im Bild: Ausreisekontrolle an der Grenze Kufstein/Kiefersfelden.

Ausreisetestpflicht für Tirol verlängert

Die seit 31. März für Nordtirol und seit 15. April auch für Osttirol geltende Ausreisetestpflicht wird verlängert. Damit gilt bis vorerst inklusive 5. Mai weiterhin eine Ausreisetestpflicht für das …

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 07:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/corona-ausreisebeschraenkungen-fuer-tirol-enden-planmaessig-103317163

Kommentare

Mehr zum Thema