Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Crash in Oberjettenberg: Pkw-Lenker prallt gegen Brückengeländer

Ein Pkw-Lenker ist am Dienstagabend in Oberjettenberg frontal gegen eine Steinmauer geprallt. BRK
Ein Pkw-Lenker ist am Dienstagabend in Oberjettenberg frontal gegen eine Steinmauer geprallt.

Ein Pkw-Fahrer kam am Dienstagabend bei Oberjettenberg (Landkreis Berchtesgadener Land) auf der Zufahrtsstraße von der B 305 zur WTD der Bundeswehr von der Straße ab und prallte frontal gegen ein Brückengeländer aus Stein. Der Lenker wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 17.45 Uhr war der 56-jährige Pkw-Lenker auf dem Weg nach Bad Reichenhal aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er prallte frontal gegen eine Steinmauer und wurde, da er vermutlich nicht angeschnallt war, mit dem Kopf voran gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Der BMW des 56-Jährigen wurde dabei völlig zerstört. Notarzt und Rettungsassistenten befreiten den schwerverletzten Mann aus seinem Auto und brachten ihn nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Bad Reichenhall.

Rettungskräfte mussten Unfallstelle suchen

Da zunächst nur ungenaue Informationen zum Unfallort und der Zahl der Verletzten vorlagen, wurden das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen, einem Krankenwagen, zwei Notärzten und dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ nach Oberjettenberg gerufen. Die Einsatzkräfte mussten die B305 in Richtung Wachterl, das Gelände des Dolomitwerks und die Verbindungsstraße zur Bundeswehr-Erprobungsstelle nach der Unfallstelle absuchen und wurden schließlich kurz nach der Abzweigung zum Dolomitwerk, wo die Straße auf einer Brücke über den Eisbach führt, fündig. Die Freiwillige Feuerwehr Schneizlreuth sicherte die Unfallstelle ab, reinigte die Fahrbahn und stellte den Brandschutz sicher.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 02:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/crash-in-oberjettenberg-pkw-lenker-prallt-gegen-brueckengelaender-44907571

Kommentare

Mehr zum Thema