Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Deutscher Konzertbesucher in Braunau kam durch Sturz ums Leben

Ein 21-jähriger Deutscher, dessen Leiche Sonntag früh im sogenannten Stadtbach in Braunau gefunden worden war, ist durch einen Sturz ums Leben gekommen. Das ergab laut Sicherheitsdirektion Oberösterreich die am Montag durchgeführte Obduktion. Für die Ermittler hat die gerichtsmedizinische Untersuchung keinen Hinweis auf ein Verbrechen ergeben.

Ein toxikologisches Gutachten, das routinemäßig durchgeführt wird, stand allerdings noch aus. Der junge Deutsche war für ein Heavy-Metal-Konzert nach Braunau gekommen. Sonntag früh wurde er tot im rund 20 Zentimeter tiefen Wasser eines Bachbettes in der Nähe des Kolpingplatzes gefunden. Die Leiche wies eine kleine Kopfwunde auf. Die Ermittler vermuteten aufgrund der Verletzung von Beginn an, dass der Mann durch einen Sturz gestorben ist. Die Obduktion hat das - vorbehaltlich des toxikologischen Befundes - bestätigt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.11.2019 um 02:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/deutscher-konzertbesucher-in-braunau-kam-durch-sturz-ums-leben-59271172

Kommentare

Mehr zum Thema