Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Digitale Vignette rechtzeitig kaufen

In drei Wochen endet die Gültigkeit der "alten" Vignette. Wer heuer auf die neue digitale Variante umsteigen will, sollte sich noch diese Woche darum kümmern. Denn: Der Online-Kauf gilt erst am 18. Tag.

"Wer ab 1. Februar eine gültige digitale Jahresvignette 2018 haben möchte, muss diese spätestens am 14. Jänner kaufen", macht ÖAMTC-Juristin Ursula Zelenka aufmerksam. Aufgrund des Rücktrittsrechts bei Online-Käufen gilt sie nämlich erst am 18. Tag. Die konventionelle Klebevignette gibt es aber weiterhin für alle Spätentschlossenen. Der Preis für die beiden Varianten ist gleich: Die Pkw-Jahresvignette kommt auf 87,30 Euro und jene für Motorräder auf 34,70 Euro.

Das bringt die digitale Vignette

Da eine Sichtkontrolle nun nicht mehr ausreicht, um die Entrichtung der zeitabhängigen Maut zu überprüfen, schafft die Asfinag eine Vignettenevidenz. Dort kann jedermann durch Eingabe eines Kennzeichens im Internet kostenlos abfragen, ob ein Fahrzeug über eine digitale Vignette oder über eine digitale Streckenmautberechtigung verfügt und für welche Zeiträume sie gelten.

Wegen der automatischen Kennzeichenerfassung entfällt damit der Kauf einer weiteren Vignette bei Wechselkennzeichen. Im Falle eines Totalschadens, Windschutzscheibenbruchs, Fahrzeug- oder Kennzeichendiebstahls besteht die Möglichkeit, kostenlos eine Umregistrierung auf ein neues Kennzeichen vorzunehmen. Bei Zuweisung eines neuen Kennzeichens infolge Wohnsitzwechsel in den Wirkungsbereich einer anderen Behörde oder aus anderen Gründen (z. B. Fahrzeugwechsel) ist für die Umregistrierung ein Kostenersatz zu leisten, der 20 Euro nicht überschreiten darf.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 07:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/digitale-vignette-rechtzeitig-kaufen-57686428

Kommentare

Mehr zum Thema