Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Dm Drogeriemarkt ruft Alnatura-Brei zurück

Die Drogeriekette bittet ihre Kunden das Produkt aus Sicherheitsgründen zu retournieren. APA/Archiv
Die Drogeriekette bittet ihre Kunden das Produkt aus Sicherheitsgründen zu retournieren.

Die Drogeriekette dm ruft aus Sicherheitsgründen den Alnatura Hirse-Getreidebrei mit Reis zurück. Es könnten sich Spuren des Pflanzenihaltsstoffes Tropanalkaloise (TA) darin befinden. Betroffen sind die Produkte mit Mindeshaltbarkeitsdatum 30.08.2015.

In einer Charge des Alnatura-Breis wurden Spuren des Pflanzeninhaltsstoffes Tropanalkaloide (TA) nachgewiesen, hieß es am späten Mittwochnachmittag in einer Aussendung von dm. Um jegliches gesundheitliches Risiko für Säuglinge und Kleinkinder auszuschließen, wird das Produkt vorsorglich zurückzurufen. Der Preis wird erstattet.

Was sind Tropanalkaloide?

Tropanalkaloide kommen natürlicherweise in einigen Pflanzen vor. Sie dienen zur Abwehr von sogenannten Fraßfeinden. Bei der Getreideernte können Samen dieser Pflanzen miterfasst werden, die im späteren Verarbeitungsprozess ausgelesen werden. Geringste möglicherweise verbleibende Spuren sind heute durch modernste Laboranalytik feststellbar. Diese waren in solchen Produkten schon immer vorhanden, Alnatura möchte sie dennoch bestmöglich aus seinen Produkten ausschließen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 10:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/dm-drogeriemarkt-ruft-alnatura-brei-zurueck-46203007

Kommentare

Mehr zum Thema