Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Doppelhaus in Bayern abgebrannt

Zu einem Brand an einem Doppelhaus ist es am Donnerstagabend in Bichl (Landkreis Bad Tölz) gekommen. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden mehr als 100.000 Euro.

Gegen 20.30 Uhr wurde der Brand in Bichl bei der Einsatzzentrale gemeldet. Bei Eintreffen der umliegenden Feuerwehren standen der Dachstuhl der bereits bewohnten und auch der noch im Bau befindlichen Haushälfte in Flammen. Um 21.20 Uhr war der Brand gelöscht.

Der Schaden wird derzeit auf über 100.000 Euro geschätzt. Das Dachgeschoss brannte aus, die darunter liegenden Geschosse erlitten Rauch- und Wasserschäden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim hat die Ermittlungen aufgenommen, berichtet die Bayerische Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.10.2019 um 11:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/doppelhaus-in-bayern-abgebrannt-59260801

Kommentare

Mehr zum Thema