Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Drei Katzenbabys in OÖ ausgesetzt

Ausgesetzte Katzen in Lochen, Pfotenhilfe Pfotenhilfe
Der Tierschutzhof Pfotenhilfe hat die drei Katzenbabys aufgenommen.

Verzweifelte Schreie hörte eine Frau am Donnerstagabend beim Gassi gehen im oö. Ranshofen (Bezirk Braunau). Plötzlich entdeckte sie drei junge Kätzchen bei den Müllcontainern, die jemand dort ausgesetzt haben dürfte.

Nach Angaben der Tierschutzorganisation Pfotenhilfe seien die drei Katzen sehr verängstigt gewesen. Die Finderin habe erst Handschuhe gegen die Bisse und Kratzer anziehen müssen, um die Jungtiere einzufangen. Der Tierschutzhof hat die Findlinge aufgenommen und bittet nun um Hinweise, falls jemand etwas beobachtet haben sollte oder die Katzenkinder erkennt und weiß, wem sie gehören – auch anonym.

Katzenbabys ausgesetzt: Anzeige

Das Aussetzen von Tieren ist strafbar in Österreich. Zudem habe man in diesem Fall gegen die Kastrationspflicht verstoßen, sonst gäbe es diese Katzenkinder gar nicht. Die Pfotenhilfe erstattet daher Anzeigen wegen Tierquälerei nach dem Strafgesetzbuch bei der Staatsanwaltschaft Ried/I. und wegen des Verstoßes gegen die Kastrationspflicht nach dem Tierschutzgesetz bei der Bezirkshauptmannschaft Braunau.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 08:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/drei-katzenbabys-in-ooe-ausgesetzt-80702785

Kommentare

Mehr zum Thema