Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Drogensüchtiger Flachgauer fälscht Arztrezepte

Ein 27-jähriger Flachgauer hat zwischen Befunde eines Krankenhauses gefälscht und sich damit bei verschiedenen Ärzten in Salzburg, Oberösterreich und der Steiermark Rezepte für suchtmittelhältige Medikamente erschlichen.

Der 27-Jährige beschaffte auf diese Weise zwischen Februar und Juli 2011 die Tabletten, die er für seine Sucht braucht. Der Flachgauer benötigte rund 30 Tabletten am Tag.

27-Jähriger fälschte Rezepte am Laptop

Zudem fälschte der Flachgauer auch Suchtgiftrezepte zu Hause am Laptop und lösten diese dann bei verschiedenen Apotheken ein. Bereits im Jänner 2011 bekam er deswegen einen Anzeige, wurde allerdings nicht schlauer und führte die Beschaffung der Tabletten auf diese Art weiter.

Erneute Anzeige wegen schweren Betrugs

Der 27-jährige wurde nun wegen versuchten schweren Betrugs, Urkundenfälschung und Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt, meldete die Polizei. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 05:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/drogensuechtiger-flachgauer-faelscht-arztrezepte-59269717

Kommentare

Mehr zum Thema