Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Ebensee: Kollision nach Sekundenschlaf

Ein Pensionist verursachte am Dienstag in Ebensee einen Unfall. Bilderbox
Ein Pensionist verursachte am Dienstag in Ebensee einen Unfall.

Dienstagvormittag verursachte ein 70-jähriger Pensionist in Ebensee (Bezirk Gmunden) einen Unfall mit einem entgegenkommenden Pkw.

Gegen 11.30 Uhr fuhr der  70-jährige Pensionistin aus Leonding auf der Salzkammergutsstraße B145, im Gemeindegebiet von Ebensee, auf Grund von Sekundenschlaf auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw, welcher von einem 72-jährigen Pensionisten aus Andorf gelenkt wurde. Dieser versuchte noch auszuweichen, konnte eine Kollision jedoch nicht verhindern.

Zwei Personen wurden verletzt

Der Unfallverursacher und seine mitfahrende Gattin wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das LKH Bad Ischl eingeliefert. Die 70-jährige Pensionistin blieb, laut Polizeist unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 02:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/ebensee-kollision-nach-sekundenschlaf-44901958

Kommentare

Mehr zum Thema