Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Egerer: Riskantes Überholmanöver fordert Verletzten

In der bayerischen Ortschaft Egerer (Lkr. Traunstein) kam es Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Mensch verletzt.

Ein Opelfahrer wollte Mittwochabend aus Chieming kommend von der Poststraße auf eine Landstraße auffahren. Ein anderer Autofahrer, aus Seebruck kommend, wollte zudem in dieselbe Straße einbiegen. In diesem Moment überholte ein VW Passat das abbiegende Auto, streifte den herausfahrenden Opel und geriet nach links von der Straße ab. Danach streifte der VW einen Baum und kam im Grünstreifen neben der Straße zum Stehen.

Ein Verletzter bei Crash in Egerer

Der VW Fahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der Opel wurde erheblich beschädigt, war aber noch fahrbereit. Nach Angaben der Polizei entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro. Da der VW Fahrer an einer Sperrlinie überholte, muss er mit einer Starfanzeige rechnen. Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Unfallstelle, der VW wurde abgeschleppt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.04.2021 um 03:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/egerer-riskantes-ueberholmanoever-fordert-verletzten-59355169

Kommentare

Mehr zum Thema