Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Ein Kilo Marihuana in Braunau am Inn sichergestellt

Eine Indoor-Plantage mit insgesamt einem Kilogramm Marihuana flog in Braunau am Inn auf. APA/HELMUT FOHRINGER/Themenbild
Eine Indoor-Plantage mit insgesamt einem Kilogramm Marihuana flog in Braunau am Inn auf.



Bei einem 31-jährigen Österreicher wurde am Dienstag ein Kilo Marihuana sichergestellt. Der Mann aus Braunau am Inn steht im Verdacht, im obersten Stock eines Mehrparteienhauses im Schlaf-und Kinderzimmer eine Indoor-Anlage betrieben zu haben.


Rund ein Kilo Marihuana hatte ein arbeitsloser Oberösterreicher in seiner Wohnung angebaut. Das Cannabis legte der Verdächtige im Schlafzimmer und im Kinderzimmer zum Trocknen auf. Der Geruch verbreitete sich dabei im gesamten Stiegenhaus und auch vor dem Haus. Die Polizeibeamten konnten Cannabisgeruch wahrnehmen und im Zuge der Hausdurchsuchung ungefähr ein Kilo Marihuana sicherstellen. Der Beschuldigte wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt, teilte die oberösterreichische Polizei mit.

Aufgerufen am 18.02.2019 um 08:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/ein-kilo-marihuana-in-braunau-am-inn-sichergestellt-51804268

Kommentare

Mehr zum Thema