Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Ein Schwerverletzter bei Schlägerei in Disco

In einer Diskothek in Timelkam (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich sind in der Nacht auf Sonntag die Fäuste geflogen. Bei einer Schlägerei unter zahlreichen Gästen wurde ein 28-jähriger Lokalbesucher schwer verletzt.

Dieser und seine Freundin wurden außerdem mit dem Umbringen bedroht, es kam zu einem Großeinsatz der Polizei. Das berichtete die Sicherheitsdirektion für Oberösterreich in einer Presseaussendung am Sonntag.

Die Disco war in der Nacht auf Sonntag zum letzten Mal geöffnet. Dabei wurden vom Betreiber laut Polizei sämtliche Auflagen ignoriert. Die Sperrstunde wurde massiv überschritten, an Betrunkene wurde weiter Alkohol ausgeschenkt, der im Lokal in der gesamten Nacht generell reichlich geflossen sein dürfte.

Kurz nach 5 Uhr eskalierte die Situation. Eine Gruppe Jugendlicher aus dem ehemaligen Jugoslawien begann plötzlich, weitere Lokalgäste und den Barkeeper zu provozieren, es kam zu einer Schlägerei. Dabei erlitt ein 28-jähriger Beteiligter schwere Verletzungen. Als ihn dessen Freundin aus der Gefahrenzone bringen wollte, wurden beide vom 23-jährigen Anführer der Jugendgruppe mit dem Umbringen bedroht.

Ein Einschreiten der Polizei wurde notwendig. Zwölf Beamte mit einem Diensthund mussten die Diskothek, in der sich noch rund 100 größtenteils schwer betrunkene Besucher befanden, räumen. Der 23-Jährige wurde angezeigt. Am Sonntag wurde noch weitere Personen gesucht, die an der Schlägerei beteiligt waren. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.08.2019 um 04:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/ein-schwerverletzter-bei-schlaegerei-in-disco-59178331

Kommentare

Mehr zum Thema