Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Einbrecher-Duo aus Tschechien gefasst: 288.000 Euro Schaden

Zwei Tschechen sollen von Juni 2010 bis Jänner 2011 in Wochenendhäuser und Villen im östlichen Mühlviertel und in Niederösterreich eingebrochen haben, bis sie Polizisten in Oberösterreich ins Netz gingen.

Die 43 und 38 Jahre alten Männer sollen unter anderem das Gemälde "Der sterbende Cato" des Barockmalers Johann Michael Rottmayr erbeutet und insgesamt 288.000 Euro Schaden angerichtet haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Donnerstag.

Die beiden Ganoven hätten gezielt nach Beute gesucht, die sie auf Flohmärkten in Tschechien verkaufen können. So seien sie zu Bargeld gekommen. Unter anderem befand sich ein Barock-Gemälde im Wert von 100.000 Euro bei dem Diebesgut. Beamte konnten dem Duo insgesamt 28 Straftaten, davon elf in Oberösterreich, nachweisen. Seit Jänner diesen Jahres sitzen die mutmaßlichen Einbrecher in Untersuchungshaft in der Justizanstalt in Ried im Innkreis. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.08.2019 um 05:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/einbrecher-duo-aus-tschechien-gefasst-288-000-euro-schaden-59184034

Kommentare

Mehr zum Thema