Jetzt Live
Startseite Grenznah
"Extreme Gewaltanwendung"

Einbrecher knacken 400-Kilo-Tresor

Unbekannte steigen in Vöcklabrucker Kfz-Werkstatt ein

symb_tresor Pixabay
Aus einem der Büros wurde ein rund 400 Kilo schwerer Standtresor herausgerissen. (SYMBOLBILD)

Einen rund 400 Kilo schweren Standtresor haben Einbrecher am Wochenende im benachbarten Vöcklabruck bei einer Kfz-Werkstatt herausgerissen. Noch vor Ort wurde das Ungetüm "unter extremer Gewaltanwendung aufgebrochen", so die Polizei OÖ.

Die Unbekannten dürften in der Zeit von Freitag bis Sonntag in der Kfz-Werkstatt zugeschlagen haben. In den Büro- und Verkaufsräumlichkeiten durchsuchten sie laut Polizei sämtliche Kästen.

Einbrecher steigen in Werkstatt ein

Aus einem der Büros wurde ein großer Standtresor herausgerissen. „Der ca. 400 Kilo schwere Tresor wurde in die Werkstatt des Betriebes gezerrt und schließlich unter extremer Gewaltanwendung aufgebrochen“, heißt es in der Aussendung.

Der Gesamtschaden war zunächst noch unbekannt. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 02:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/einbrecher-knacken-400-kilo-tresor-in-voecklabruck-114293185

Kommentare

Mehr zum Thema