Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Einbrecher räumten Haus in OÖ aus, während Besitzer schliefen

Die Einbrecher räumten das Haus leer, während die Bewohner schliefen. Bilderbox
Die Einbrecher räumten das Haus leer, während die Bewohner schliefen.

Unbekannte Täter schlugen Donnerstag gegen 5.00 Uhr im Erdgeschoß eines Hauses in Langstraß (Bezirk Ried im Innkreis) zu, während die Besitzer im Stock darüber schliefen.

Die Einbrecher erbeuteten ein Notebook, drei Handys, einen Tablet-PC, eine Digitalkamera, Schmuck, Uhren und 3.000 Euro Bargeld, berichtete die Polizei Pressestelle am Freitag. Die Familie schlummerte friedlich im ersten Stock, zur gleichen Zeit durchsuchten die Einbrecher das Erdgeschoß nach Wertgegenständen. Ins Haus kamen sie durch ein gekipptes Fenster auf der Rückseite, das sie aufdrückten, um einzusteigen. Die Höhe des Schadens war vorerst nicht bekannt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 02:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/einbrecher-raeumten-haus-in-ooe-aus-waehrend-besitzer-schliefen-41703136

Kommentare

Mehr zum Thema