Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Eisenrohre an Maispflanzen: Ernte in St. Geoergen im Attergau sabotiert

Durch die Eisenstangen wurden bereits die Mähwerke von drei Maishäckslern zerstört (Symbolbild). Bilderbox
Durch die Eisenstangen wurden bereits die Mähwerke von drei Maishäckslern zerstört (Symbolbild).

Ein Unbekannter sabotiert die Maisernte in St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck), indem er Nirostarohre an den Pflanzen anbringt. Diese haben laut ermittelnder Polizei Oberösterreich seit dem Vorjahr schon die Mähwerke von drei Maishäckslern zerstört, obwohl sie mit Metalldetektoren ausgerüstet sind.

Der Schaden beträgt allein heuer 40.000 Euro.

(APA)

Aufgerufen am 10.12.2018 um 06:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/eisenrohre-an-maispflanzen-ernte-in-st-geoergen-im-attergau-sabotiert-60254398

Kommentare

Mehr zum Thema