Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Elf Verletzte - darunter neun Kinder - bei Unfall mit Traktor bei Trostberg

Bei einem Unfall mit einem Traktor wurden am Donnerstagnachmittag in Obing bei Trostberg elf Menschen ? darunter neun Schulkinder ? verletzt.

Die 22 Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren und ihre zwei Lehrkräfte der Montessori-Schule aus Inning am Ammersee waren auf einem Ausflug in Obing bei Trostberg. Auf einem Bauernhof machte die Gruppe eine Rundfahrt auf der Ladefläche eines Anhängers, der von einem Traktor gezogen wurde.

Anhänger des Traktors kippt plötzlich um

Vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit und Überladung kippte der Anhänger des Traktors plötzlich um, meldete die Polizei. Einige Kinder konnten sich noch mit einem Sprung von der Ladefläche in Sicherheit bringen.  Insgesamt befanden sich auf der Ladefläche 24 Menschen.

Acht Kinder und zwei Lehrerinnen bei Unfall verletzt

Bei dem Unfall erlitten acht Kinder Prellungen und Abschürfungen, ein Junge zog sich eine Unterarmfraktur zu. Ebenfalls verletzt wurden die beiden Lehrerinnen, die sich auch auf der Ladefläche befanden. Eine davon wurde mit mittelschweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein geflogen. Acht Kinder und eine Lehrkraft wurden vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Trostberg eingeliefert.

Ermittlungen gegen Traktorfahrer und Lehrerinnen

Gegen den Fahrer des Traktors, ein 69-jähriger Rentner, wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Auch die beiden Lehrerinnen erwartet eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Das BRK war mit zwei Notärzten und 16 Sanitätern am Einsatz beteiligt, für die Betreuung der geschockten Kinder wurde das Kriseninterventionsteam des Malteser Hilfsdienstes mit zwei Mann angefordert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 12:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/elf-verletzte-nbspdarunter-neun-kinder-nbspbei-unfall-mit-traktor-bei-trostberg-59258254

Kommentare

Mehr zum Thema