Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Engedey: Mopedfahrer kracht gegen Hirsch

Ein 18-jähriger Mopedfahrer aus Ramsau ist am Donnerstagabend in Engedey (Lk. Berchtesgadener Land) mit einem Hirsch zusammengestoßen.

Nach Angaben der Berchtesgadener Polizei war der 18-jährige Mopedfahrer gegen 19:50 Uhr auf der B305 von Berchtesgaden kommend in Richtung Ramsau unterwegs, als kurz nach dem Ortsausgang von Engedey (Lk. Berchtesgadener Land) plötzlich ein Hirsch auf der Straße stand. Der junge Mann konnte nicht mehr anhalten und stieß mit dem Wildtier zusammen, woraufhin er auf die Fahrbahn stürzte und verletzt liegen blieb. Der Hirsch flüchtete in den Wald.

Der Mopedfahrer wurde in die Klinik gebracht

Die Leitstelle Traunstein schickte kurz daraufhin zunächst einen Rettungswagen des Roten Kreuzes zur Unfallstelle, wobei die Rettungsassistenten den Berchtesgadener Notarzt nachforderten. Der 18-Jährige musste zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht werden.

Der Hirsch verschwand nach dem Unfall

Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden nahmen den genauen Unfallhergang auf. Nach ihren Angaben war am Moped nur geringer Sachschaden entstanden. Da der Hirsch verschwunden war, mussten sie den Jagdpächter informieren, der nach dem vermutlich verletzten Tier suchen sollte.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.07.2019 um 12:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/engedey-mopedfahrer-kracht-gegen-hirsch-59272450

Kommentare

Mehr zum Thema