Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Ermittlungen gegen ehemaligen hochrangigen Polizisten

Gegen einen ehemaligen hochrangigen Polizisten aus Oberösterreich ist wegen des Verdachts von häuslicher Gewalt ein Betretungsverbot ausgesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft Linz habe Ermittlungen in Auftrag gegeben, wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" (OÖN) in ihrer Samstag-Ausgabe berichten.

Der Polizist soll körperliche Gewalt gegenüber seiner Frau ausgeübt haben. Die Staatsanwaltschaft Linz bestätigte ein Ermittlungsverfahren, so die OÖN. "Es gab eine Diversion. Nach einer erneuten Anzeige sind die Ermittlungen der Polizei zugeleitet worden, diese laufen noch", wird Staatsanwalt Dietmar Gutmayr zitiert.  

Dem Polizisten wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen

Das Betretungsverbot für den gemeinsamen Wohnsitz des Paares habe ein Familienrichter des Bezirksgerichts Linz im September erlassen, bestätigte der Sprecher Klaus-Boris Binder gegenüber der Zeitung. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung seien noch nicht abgeschlossen. Der Polizist wollte zu den Vorwürfen nicht Stellung nehmen, das sei eine reine Privatsache, wurde er zitiert. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 01:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/ermittlungen-gegen-ehemaligen-hochrangigen-polizisten-59274991

Kommentare

Mehr zum Thema