Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Esel in Grube gefallen: Tot

Die Einsatzkräfte konnten den Esel nur mehr tot bergen. FF Zell an der Pram
Die Einsatzkräfte konnten den Esel nur mehr tot bergen.

Ein Esel ist vergangene Woche in Zell am Pram (Bezirk Schärding) in Oberösterreich in eine Grube gestürzt. Die Feuerwehr konnte das Tier nur mehr tot bergen.

Wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte, war am 30. August ein Esel in Zell am Pram in eine Grube gestürzt. Die örtliche Feuerwehr rückte mit elf Einsatzkräften zur Tierbergung aus. Nachdem der Esel aus dem Loch geborgen wurde konnte der Tierarzt nur mehr den Tod des Esels feststellen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 04:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/esel-in-grube-gefallen-tot-41716129

Kommentare

Mehr zum Thema