Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Europacamp ohne norwegische Delegation

Derzeit findet am Attersee das Europacamp der sozialistischen Jugend statt. Die norwegische Deligation wird nicht vertreten sein.

Die norwegische Delegation wird nicht amEuropacamp der sozialistischen Jugend (IUSY) am Attersee in Österreich teilnehmen. Die Gruppe von 115 Mitgliedern sagte ihre Teilnahme ab.

Der Schritt sei «aus ersichtlichen Gründen» erfolgt, erklärte ein Sprecher der österreichischen Jungsozialisten am Montag. Die für den Abend geplante Eröffnungsfeier des Anlasses sollte durch eine Gedenkfeier für die Opfer in Norwegen ersetzt werden, zu der auch Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) erwartet wurde.

Am Dienstag wollte Faymann im Rahmen des einwöchigen Festivals mit SPD-Chef Sigmar Gabriel und dem Chef der schwedischen Sozialdemokraten, Haakan Juholt, zusammenkommen, die ebenfalls der Anschlagsopfer gedenken wollten. Zu dem Treffen in Österreich wurden 3000 junge Menschen aus über hundert Ländern erwartet.

Die JungsozialistInnen Schweiz sind mit einer Delegation von 25 Personen vertreten, wie es auf Anfrage hiess. In einem Jugendlager der regierenden norwegischen Arbeiterpartei auf der Insel Utöya bei Oslo waren am Freitag nach bisherigen Angaben 86 Menschen von dem mutmasslichen Attentäter Anders Behring Breivik erschossen worden. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 05:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/europacamp-ohne-norwegische-delegation-59240338

Kommentare

Mehr zum Thema