Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Fahrausweis vergessen: Elfjähriges Mädchen musste Zug verlassen

Ein Mädchen aus Oberösterreich, das seinen Fahrausweis vergessen hatte, musste am Dienstag am Weg zur Schule den Zug verlassen.

Das elfjährige Kind sei auf der zehnminütigen Fahrt rausgeworfen worden, sagte ihre Mutter laut Medienberichten vom Freitag. Die ÖBB stellten den Zwischenfall anders dar: Der Schaffner habe die Schülerin darauf aufmerksam gemacht, dass sie ohne gültigen Ausweis nicht mitfahren dürfe. Sie sei daraufhin von selbst ausgestiegen.

Ihre Tochter sei völlig aufgelöst gewesen, als sie anrief, um ihr von dem Vorfall zu erzählen, berichtete die Frau. Die ÖBB entschuldigten sich dafür. Die Familie bekam als Wiedergutmachung einen Bahngutschein. (APA)

 

 

Webseite der ÖBB
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.12.2019 um 06:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/fahrausweis-vergessen-elfjaehriges-maedchen-musste-zug-verlassen-59183881

Kommentare

Mehr zum Thema