Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Familie am Königsee verirrt: Rettungsaktion in der Nacht

Die Familie machte mit Licht auf sich aufmerksam. BRK/BGL
Die Familie machte mit Licht auf sich aufmerksam.

Gerettet werden konnte eine Familie aus München mit zwei kleinen Kindern Dienstagabend am Königssee (Lkr. BGL). Die Familie hatte sich verirrt, die Wasserwacht des Bayrischen Roten Kreuzes (BRK)eilte zu Hilfe.

Die Familie mit den beiden Kindern (zwei und vier Jahre) hatte das letzte Kursboot an der Anlegestelle Kessel verpasst und wollte am Ufer entlang zurück zur Seelände wandern. Sie verirrten sich und kamen nicht mehr weiter. Die Eltern setzten gegen 20.30 Uhr einen Notruf ab. Die Einsatzkräfte konnten die verirrte Familie schnell finden, da sie mit dem Licht ihrer Handys auf sich aufmerksam machten, berichtet das BRK. Mit einem Rettungsboot konnte die Familie unverletzt zur Seelände zurückgebracht werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 04:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/familie-am-koenigsee-verirrt-rettungsaktion-in-der-nacht-54140323

Kommentare

Mehr zum Thema