Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Familienstreit eskaliert: Frauen mit dem Umbringen bedroht

Ein 19-Jähriger soll im Linzer Stadtteil Neue Heimat auf seine Schwester und seine Mutter eingeschlagen und mit dem Umbringen gedroht haben.

In der Neuen Heimat in Linz soll am Dienstagabend ein 19-Jähriger auf seine 20-jährige Schwester und seine 41-jährige Mutter immer wieder eingeschlagen haben und die beiden mit dem Umbringen bedroht haben. Das gaben die beiden Frauen an, als die Polizei nach dem Notruf in der Wohnung der Familie ankam.

Bei einem fürchterlichen Streit sei der Bruder durchgedreht, gaben die 20-Jährige und ihre Mutter weiters an. Das führte schließlich zu den gewalttätigen Szenen.

Die beiden Opfer wurden mit der Rettung ins Allgemeine Krankenhaus Linz gebracht. Der Verdächtige wurde bei der anschließenden Fahndung gestellt und festgenommen. Aufgrund des Vorfalles wurde für den Verdächtigen ein Betretungsverbot ausgesprochen und der 19-Jährige wird im Zuge der weiteren Erhebungen noch einvernommen werden.
Der Grad der Verletzungen der beiden Frauen steht noch nicht fest.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 04:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/familienstreit-eskaliert-frauen-mit-dem-umbringen-bedroht-59252752

Kommentare

Mehr zum Thema