Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

"Fehlverhalten": Rotes Kreuz OÖ trennt sich von Landesrettungskommandanten

Das Rote Kreuz in Oberösterreich hat sich von seinem Chef getrennt. APA/BARBARA GINDL
Das Rote Kreuz in Oberösterreich hat sich von seinem Chef getrennt.

Das Rote Kreuz Oberösterreich hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Landesrettungskommandanten getrennt. Christoph Patzalt wird "Fehlverhalten gegenüber einer Mitarbeiterin" vorgeworfen, bestätigte das Rote Kreuz der APA am Dienstag entsprechende Medienberichte.

Die einvernehmliche Auflösung des Dienstverhältnisses erfolgte bereits am Freitag. Details zu den Vorwürfen wurden nicht bekannt gegeben. Die Funktion des Landesrettungskommandanten übernimmt Patzalts bisheriger Stellvertreter Reinhard Schmidt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 09:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/fehlverhalten-rotes-kreuz-ooe-trennt-sich-von-landesrettungskommandanten-53913253

Kommentare

Mehr zum Thema