Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Feuerwehr St. Georgen befreit gefangene Schwäne aus Eis

Mit einem Boot brachen die Feuerwehrleute das Eis. FF St. Georgen im Attergau
Mit einem Boot brachen die Feuerwehrleute das Eis.

Zu einem tierischen Einsatz wurde am Donnerstagvormittag die FF St. Georgen im Attergau (Bez. Vöcklabruck) gerufen. Bei der Autobahnauffahrt konnten sich vier Schwäne nicht mehr aus dem vier Zentimeter dicken Eis befreien.

Da sich die Tiere mitten im Sickerbecken befanden gestaltete sich die Rettung eher schwierig. Nach kurzer Beratung entschloss man sich ein Boot vom hiesigen Bauhof zu holen und als „Eisbrecher" mühsam mittels Sapine zu den Schwänen vorwärts zu ziehen. Als das Eis gebrochen war konnten sich die Schwäne selbst befreien.

Aufgerufen am 23.03.2019 um 03:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/feuerwehr-st-georgen-befreit-gefangene-schwaene-aus-eis-44343574

Kommentare

Mehr zum Thema