Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Feuerwehr Traunstein übt Busunfall in Siegsdorf

Die Feuerwehr Traunstein übte Dienstagabend einen Busunfall ins Siegsdorf. Übungsannahme war ein umgestürzter Bus, der gegen eine Hausmauer gekracht war.

Die Feuerwehr musste vier Personen und den Lenker des Fahrzeuges, der zum Teil eingeklemmt war, befreien. Das ein Einsteigen über die Frontscheibe nicht möglich war, musste der Zugang über Dachluken und Seitenscheiben erfolgen. Nach zwei Stunden wurde die Übung erfolgreich beendet. Für die zwei Gruppen der Feuerwehr Traunstein war die Übung eine wertvolle Erfahrung. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 07:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/feuerwehr-traunstein-uebt-busunfall-in-siegsdorf-59352634

Kommentare

Mehr zum Thema