Jetzt Live
Startseite Grenznah
Bayern

Fieberhafte Suche nach Vermisstem in Reichenhall

Trupps die gesamte Nacht im Einsatz

Suche nach vermisstem 32-Jährigen in Bad Reichenhall BRK BGL
Suche nach vermisstem 32-Jährigen in Bad Reichenhall.

Die Suche nach dem seit Montag vermissten 32-Jährigen in Bad Reichenhall (Lkr. BGL) in Bayern läuft auf Hochtouren. Sein Mountainbike wurde wie berichtet gefunden, von dem Mann fehlte auch am Freitag jede Spur.

Am Donnerstagabend wurde bei der Polizei ein am unteren Ende des Waxriessteigs (Predigtstuhl, Lattengebirge) abgesperrtes Mountainbike gemeldet. Eine Streife der Reichenhaller Polizei kontrollierte das Bergrad daraufhin und konnte es dem seit Montag vermissten Bundeswehr-Soldaten zuordnen, der ohne näheren Anhaltspunkt vermutlich zu einer Rad- oder Bergtour aufgebrochen und nicht mehr zurückgekehrt war.

Suche erfolglos abgebrochen

Drei Gruppen der Bergwachten Bad Reichenhall, Freilassing und Teisendorf-Anger wurden gegen 0.50 Uhr von der Polizei angefordert und suchten daraufhin von 1 bis 4 Uhr in der Früh von oben und unten den Waxriessteig und den weiteren Weg über den Predigtstuhl bis zum Hochschlegel zu Fuß ab.  Auch mittels Wärmebildkamera wurde nach dem 32-Jährigen gesucht – ohne Erfolg.

Erneut Suchtruppen in Bad Reichenhall unterwegs

Seit Freitagmorgen sind zwölf Gruppen von Polizei und Bergwacht zu Fuß unterwegs, darunter auch Suchhundeteams der Bergwacht-Lawinen- und Suchhundestaffel Chiemgau und der Alpinen Einsatzgruppe (AEG) der Polizei. Sie suchen alle relevanten Steige nach dem Vermissten ab. Tiefhängende Wolken und Regen erschwerten die Suche, weshalb vorerst auch noch kein Hubschrauber fliegen konnte.

Sobald es Neuigkeiten gibt, informieren wir euch!

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.05.2020 um 05:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/fieberhafte-suche-nach-vermisstem-87598750

Kommentare

Mehr zum Thema