Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Förster von Baumstamm überrollt: Schwer verletzt

Ein 54-jähriger Forstwirt ist Freitagnachmittag im Bezirk Steyr-Land von Baumstämmen überrollt und dabei schwer verletzt worden.

Der Mann wollte im eigenen Bergwald Schlägerungsarbeiten durchführen. Beim Aufseilen eines Stammes mit einer ferngesteuerten Seilwinde dürfte sich eine Kette gelöst haben. Der Mann stürzte mehrere Meter das steile Gelände hinab, von nachrollenden Stämmen wurde er noch dazu eingeklemmt. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Aussendung am Samstag. Als der Forstwirt gegen 18.00 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit immer noch nicht zu Hause war, machte sich dessen Familie Sorgen. Sie alarmierten die Einsatzkräfte, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Weyer in einer Aussendung. Die Helfer fanden den eingeklemmten Mann mit schweren Verletzungen im Brust- und Gesichtsbereich. Die Feuerwehr sicherte zunächst die Stämme gegen weiteres Abrutschen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er aus dem steilen Gelände geborgen und ins Krankenhaus Waidhofen/Ybbs gebracht. Fremdverschulden an dem Forstunfall liegt laut Polizei nicht vor. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 02:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/foerster-von-baumstamm-ueberrollt-schwer-verletzt-59282596

Kommentare

Mehr zum Thema