Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Frau tot aus Saalach geborgen

Frau tot aus Saalach geborgen Schnell, BRK BGL
Eine 82 Jahre alte Frau konnte nur noch tot aus der Saalach geborgen werden.

Eine 82-Jährige ist am Freitagnachmittag im bayerischen Piding (Ldkr. BGL) tot aus der Saalach geborgen worden. Die an Demenz erkrankte Frau war am Vormittag aus ihrer Wohngruppe im Ort verschwunden. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers entdeckte die Frau leblos im Grenzfluss zu Salzburg treibend.

Die Einsatzkräfte konnten die Frau nicht mehr wiederbeleben, berichtete das bayerische Rote Kreuz. Nur zwei Kilometer entfernt musste wenig später die Rettung erneut ausrücken. Passanten hatten einen 73-jährigen Elektro-Rollstuhlfahrer aus der Saalach gerettet.

Mann im Rollstuhl aus Saalach gerettet

Der halbseitig gelähmte Mann war mit seinem Gefährt von einem abschüssigen Weg abgekommen und ins Wasser gestürzt. Er lag bis zur Brust im Fluss. Das Rote Kreuz holte den Mann mit einem Spezialfahrzeug per Hublift aus dem Wasser. Er war unterkühlt, ansonsten aber unverletzt.

Frau tot aus Saalach geborgen Schnell, BRK BGL
Eine 82 Jahre alte Frau konnte nur noch tot aus der Saalach geborgen werden.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.10.2019 um 05:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/frau-tot-aus-saalach-geborgen-67736284

Mehr zum Thema