Jetzt Live
Startseite Grenznah
Noch nicht genug bekommen

Frau irrt auf der Suche nach Alkohol durch Freilassing

Betrunkene attackiert Polizisten

Alkohol, Flasche Alkohol, Alkoholflasche, SB Pixabay/CC0
Auf der Suche nach Alkohol irrte die 44-Jährige durch Freilassing. (SYMBOLBILD).

Auf der verzweifelten Suche nach Alkohol irrte letzte Nacht eine bereits betrunkene 44-Jährige durch Freilassing (Lkr. BGL). Nachdem sie einen Wirt anpöbelte und Polizisten attackierte, wurde sie festgenommen.

Eine 44-jährige Einheimische fuhr letzte Nacht betrunken mit ihrem Auto vor eine Gastwirtschaft in Freilassing. Als sie in ihrem Zustand wankend aus dem Auto ausstieg, fiel dies wohl einem Gast auf, schildert die Polizei. Angesichts ihres erheblich alkoholisierten Zustandes wurde ihr der weitere Alkoholkonsum in der Gaststätte verwehrt.

Frau pöbelt Freilassinger Wirt an

Die Freilassingerin probierte dann noch erfolglos in anderen, umliegenden Gaststätten an Alkohol zu kommen. Davon enttäuscht kehrte sie wieder in die vorherige Gaststätte zurück und verhielt sich provozierend. Der Wirt hatte nun genug und informierte die Polizei.

Betrunkene attackiert Polizisten

Von der herbeigerufenen Streife der Polizeiinspektion Freilassing wurde bei der Frau ein Atemalkoholtest durchgeführt. Sie hatte einen Atemalkoholpegel von über 1,1 Promille. Als sie von der Streife zur Blutentnahme gefahren werden sollte, fing sie im Polizeifahrzeug an um sich zu schlagen, brüllte, beleidigte Beamte und spuckte auch gegen einen. Erst nach dem Anlegen von Handschellen beruhigte sie sich wieder, heißt es in einer Aussendung.

Der Führerschein wurde der Freilassingerin abgenommen. Sie wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Beleidigung und möglicherweise auch wegen tätlichen Angriffes auf Polizeibeamte strafrechtlich verantworten müssen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 02:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/freilassing-betrunkene-attackiert-polizisten-123242962

Kommentare

Mehr zum Thema