Jetzt Live
Startseite Grenznah
Freilassing

Fünf Verletzte bei schwerem Frontal-Crash

B20 zwischenzeitlich gesperrt

Kurz vor 14.30 Uhr hat sich auf der B20 im benachbarten Freilassing (Lkr. BGL) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 45-Jähriger war mit seinem Auto kurz vor der Ausfahrt Freilassing-Mitte unterhalb der Bahnbrücke in Fahrtrichtung Laufen unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er frontal gegen den Pkw. Durch den Aufprall wurden alle fünf Beteiligten zum Teil schwer verletzt, wie die Polizei berichtet.

Die Verletzten wurden von den Einsatzkräften in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Zwei Personen wurden schwer verletzt, drei weitere Beteiligte erlitten mittlere bis leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Freilassing leitete den Verkehr großräumig um, die B20 wurde zwischen Freilassing-Süd und Mitte für rund zwei Stunden komplett gesperrt.

Freilassing: B20 zwischenzeitlich gesperrt

Die Rettung war mit fünf Rettungsautos, zwei Notärzten und dem Einsatzleiter des Rettungsdienstes vor Ort.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 08:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/freilassing-fuenf-verletzte-bei-crash-72079960

Kommentare

Mehr zum Thema