Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Freilassing: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Die Polizei ermittelt derzeit den Unfallverursacher. Aktivnews
Die Polizei ermittelt derzeit den Unfallverursacher.

In der Münchner Bundesstraße in Freilassing kam es Mittwochmorgen zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Ein Pkw ohne Kennzeichen rammte ein Taxi, der Lenker flüchtete anschließend.

Das Taxi wurde durch die Wucht des Aufpralles einige Meter weit geschleudert und kam völlig zertrümmert zum Stillstand. Der Taxi-Lenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Er wurde in das Salzburger Landeskrankenhaus eingeliefert. Im taxi befand sich kein Fahrgast.

Der Unfallverursacher flieht

Die Polizei ermittelt derzeit den Unfallverursacher. Am Fahrzeug befanden sich keine Kennzeichen und der Lenker trat nach dem Unfall sofort die Flucht an. Die freiwillige Feuerwehr Freilassing musste zum Absichern der Unfallstelle und zum Binden auslaufender Betriebsstoffe mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften ausrücken. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.09.2019 um 02:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/freilassing-verkehrsunfall-mit-fahrerflucht-41634529

Kommentare

Mehr zum Thema